Jean Drooghaag

bei Rubin Records

Künstlerinfo

Man mag es kaum glauben aber es ist tatsächlich schon 25 Jahre her, dass ihm sein großes Idol Henry Arland geraten hatte: „Jean Du musst unbedingt Tonträger aufnehmen und ins Fernsehen!“

Und doch mussten seine Fans so unglaublich lange warten, bis das bescheidene Ausnahmetalent aus Belgien diesem Rat folgte. Marc Alpina machte im Frühjahr 2013 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Eupen die Bekanntschaft mit Jean und war sofort von dessen Virtuosität auf der Klarinette und dem Saxophon angetan. Er bot ihm sogleich eine Zusammenarbeit an.

Begonnen hat alles im Alter von vier Jahren, denn seine Eltern erkannten zum Glück schon sehr früh die Begabung Jean’s für die Musik. So war es nicht weiter verwunderlich, dass er bereits in so jungen Jahren das Spielen von Akkordeon und Schlagzeug erlernte. Mit sechs Jahren erhielt er seine erste Klarinette und war sofort fasziniert von diesem Instrument. In der Folgezeit besuchte Jean acht Jahre lang die Musikakademie, was seine Leidenschaft für dieses – und vor allem natürlich sein Können auf diesem – Musikinstrument noch weiter entfachte. Bereits mit 15 wurde er erstmals als Solist auf Klarinette und Saxophon für ein großes Orchester engagiert. Während seiner Militärzeit, die er in Euskirchen verbrachte, erlernte er außerdem die Bassgitarre. In der Folgezeit tourte Jean als Profimusiker in einer namhaften Unterhaltungs-Band durch die Lande. Außerdem war er zu dieser Zeit als erster Alt-Saxophonist einer berühmten belgischen Bigband engagiert.

Im Alter von 35 Jahren machte Jean die Bekanntschaft von Reinhold Hüttl, dem Direktor der Firma, die damals das erste Einbau-Mikrophon für Klarinette entwickelte. Während seines 1-wöchigen Besuches in der fränkischen Schweiz, entdeckte Reinhold Hüttl das Talent von Jean und bot ihm sogleich einen interessanten Job an. Er sollte von nun an als Vorführer und Repräsentant seiner Mikrophone arbeiten. Diese bahnbrechende Erfindung stammte von Henry Arland und so schließt sich der Kreis, wie Jean und Henry Freunde wurden. Im Rahmen seines Aufenthalts bei Reinhold fuhren die beiden für einen Tag nach Prien am Chiemsee, wo Jean Henry Arland kennen lernte. Das war und bleibt bis heute ein unvergesslicher Moment in Jean’s Leben. Da die beiden sogar einige Stücke zusammen spielten, war es auch nicht weiter verwunderlich, dass Henry in  seiner kollegialen Art den eingangs erwähnten Tipp zu eigenen Aufnahmen gab. Jedoch ließ Jean das engagierte Arbeiten mit seinem Orchester keinen Raum, um seinen Plan zu einer eigenen Solo-Karriere umzusetzen. Außerdem lernte Jean aus seinem Engagement als Repräsentant und Vorführer in der Folgezeit sehr viele Musikergrößen, wie z.B. Ambros Seelos oder Max Greger kennen, mit denen er in der Folgezeit oft gemeinsam auf der Bühne stand.

Ende der 90er Jahre wurde Jean der vielen Reiserei als Orchestermusiker müde und suchte sich als Alleinunterhalter eine neue Herausforderung. Dennoch gelang es ihm durch diese Veränderung nicht wirklich sesshaft zu werden und so reist Jean bis heute unaufhörlich mit seinem eigenen Live-Solo-Programm über die Grenzen seines Heimatlandes Belgien hinaus durch Deutschland, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien oder Kroatien.

Immer wieder einmal, wenn auch leider viel zu selten, belohnt uns unser Leben mit der Erfüllung eines großen Traums. Und endlich, 50 Jahre nach dem Beginn seiner Laufbahn als Profimusikers, ist es auch für Jean Drooghaag soweit: Ein bewegender Moment, den nicht nur Jean selbst, sondern auch seine Fans, Freunde und Wegbegleiter so sehnlich erwarten. Unter dem Titel „Caramia“ erscheint jetzt die erste Solo-Veröffentlichung des begnadeten Klarinettisten. Erleben Sie das virtuose Spiel eines Weltklasse-Musikers und genießen Sie die unendliche Leichtigkeit eines der wundervollsten Instrumente, das je von Menschenhand erschaffen wurde.

Diskografie

Bestell-Hotline: +49 6022 23456 oder info@rubin-records.de

Album

Jean Drooghaag

Caramia

Kat.Nr. 169-810

Bestell-Hotline: +49 6022 23456 oder info@rubin-records.de

VIDEOS

Galerie

Kontakt

Rubin Records GmbH
D-63840 Hausen
Telefon: +49 6022 23456
Fax: +49 6022 25198
email: info@rubin-records.de